27.04.2021 21:30 |

Ausfahrtskontrollen

Stadt Hallein wird an fünf Punkten abgesperrt

Fast 100 Neuansteckungen verzeichnete die Stadt Hallein in den letzten sieben Tagen - Rekordniveau! Weil viele davon nicht nachvollziehbar sind, zieht das Land die Notbremse: Ab Freitag gelten Ausfahrtbeschränkungen. Geringe Abstände und auch das Fasten-Fest Ramadan sollen die Zahlen hochgetrieben haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kaum war es offiziell, da waren die meisten Testtermine für die kommende Woche bereits komplett ausgebucht. Ab Freitag gelten auch für Hallein Ausfahrtbeschränkungen. Wer ausreisen will, braucht ab 6 Uhr früh einen negativen Covid-Test. Für die Kontrollen sollen sogar Stadt-Ausfahrten gesperrt werden, etwa in Richtung Vigaun, Autobahn Auffahrt, Ortsausfahrt Richtung Adnet, beim Billa Plus vor Oberalm und Niederalm/Königsseeache.

Damit auch alle einen Termin bekommen, werden die Teststationen auf vier erweitert. Neben dem Ziegelstadl sollen vom Roten Kreuz auch auf der Pernerinsel, in der Salzberghalle und in Rif Teststationen aufgebaut werden. Auch beaufsichtigte Selbsttests sind in Vorbereitung. Die Landeskliniken appellieren an ambulante Patienten, sich vorab testen zu lassen. Im Krankenhaus Hallein gibt es dazu keine Möglichkeit.

Viele Ansteckungen sind nicht zuordenbar
Nirgendwo im Tennengau sind die Coronazahlen so hoch wie in Hallein. Am Dienstag gab es 148 positive Fälle bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 454. Woher die Infektionen kommen, darüber rätseln die Behörden. Ein Großteil der Ansteckungen sei nicht mehr nachvollziehbar. Laut Bezirkshauptmannschaft können die Fälle keinem einzelnen größeren Cluster zugeordnet werden.

Die muslimische Fastenzeit Ramadan soll im Infektionsgeschehen eine kleine Rolle spielen. Allerdings gibt es laut Bezirkshauptmann Helmut Fürst „keine Auffälligkeiten in diese Richtung“. „Krone“-Infos zufolge sollen im Contact-Tracing etwa 13 Prozent der Fälle darauf zurückzuführen sein. Ein Lokalaugenschein am Dienstag zeigt zudem: Bei den warmen Temperaturen schmelzen die Abstände. Die Ausreisetests gelten vorerst bis 9. Mai.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)