Anzeigenflut

Schlag gegen illegale Tuning-Szene in St. Pölten

Es war eine der größten Polizei-Aktionen gegen die sogenannte Roadrunner-Szene in St. Pölten. Die Bilanz des zweitägigen Schwerpunktes gegen verbotene Auto-Umbauten und Möchtegern-Rennfahrer: 113 Anzeigen, 54 Organmandate, sechs Kennzeichen- und fünf Führerschein-Abnahmen. Weitere Kontrollen sollen folgen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zu schnell, zu laut, zu gefährlich: Wie sehr die illegale Tuning-Szene in St. Pölten derzeit aufblüht, zeigt das Ergebnis der gemeinsamen Kontrolle der Polizei und der Landesprüfanstalt. An zwei Tagen wurde im ganzen Stadtgebiet gezielt nach illegalen Autobastlern und Hobby-Piloten Ausschau gehalten und zahlreiche Verstöße festgestellt.

Zitat Icon

Ein Trend bestätigte sich bei der Aktion: Wir haben mehr Lenker erwischt, die Drogen konsumiert hatten anstelle von Alkohol.

Ein Polizist zur „Krone“

Falsche Reifen, verbotene Auspuffanlagen und andere unerlaubte Umbauten brachten den Lenkern in Summe 113 Anzeigen ein. Sechs Kennzeichen mussten an Ort und Stelle abgenommen werden – es herrschte ob der Umbauten Gefahr im Verzug. Dazu kamen noch 54 Organmandate, hauptsächlich wegen Raserei. Negativer Höhepunkt: Ein Lenker, der mit mehr als 80 km/h durch eine Tempo-30-Zone bretterte. Er ist ebenso seinen Führerschein los wie ein Alko- und drei Drogen-Lenker, die in die im gesamten Stadtgebiet durchgeführten Kontrollen tappten.

Weitere Kontrollen geplant
„In dieser Größenordnung hatten wir bislang nur selten eine Schwerpunktkontrolle gegen die Roadrunner-Szene in St. Pölten“, berichtet ein Polizist der „Krone“. Und er kündigt an: „Es wird nicht die letzte gewesen sein.“ Zusätzlich zu dieser stadtweiten Aktion werde man auch weiterhin die in der Szene besonders beliebten Treffpunkte regelmäßig kontrollieren. Dazu zählen vor allem der Ratzersdorfer See oder auch der Stadtteil St. Georgen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 01. Oktober 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 17°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
11° / 18°
bedeckt
11° / 18°
stark bewölkt
8° / 15°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)