09.04.2021 08:54 |

„Leben Sinn geben“

Andy Lee Lang: Neuer Lebensmut in Namibia

Seelen-Rettung als Volontär im Harnas-Refugium in Afrika: Musiker Andy Lee Lang ist nach einer schwierigen Lebensphase nach Namibia geflogen, um in der bekannte Tierstation Harnas mitzuhelfen. 

Es ist eine erschreckende Nachricht, die uns von Andy Lee Lang erreicht. Er schreibt ADABEI: „Dieses Leben hier hat keinen Sinn mehr für mich.“ Schon einmal machte er kein Geheimnis daraus, dass er unter psychischen Problemen leiden würde. Dieser Satz hatte es also in sich. Er klang wie ein Hilfeschrei von jemandem, dessen Lebenselixier es ist, auf der Bühne zu stehen, für den Applaus das Benzin des eigenen Motors ist. Das Gefühl als Künstler in Österreich im Stich gelassen worden zu sein, keine Auftritte zu haben und das Warten auf Förderungen überstrapazierten seine Seele.

So wollte er nicht mehr, sah nur noch die Flucht nach vorne. „Ich musste meinem Leben wieder Sinn geben“, so Lang. In der Harnas Wildlife Foundation Namibia, bekannt aus der TV-Sendung „Waisenhaus der Tiere“, hat er diesen gefunden. Er arbeitet jetzt als Volontär: „Tiere füttern, etwas Gutes tun.“ Es sei Hilfe zur Selbsthilfe gewesen - vorerst noch mit Rückflugticket.

Norman Schenz
Norman Schenz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol