31.03.2021 06:00 |

Causa Zweitwohnsitze

Die miesen Tricks der Wohn-Betrüger

Die Problematik rund um die Zweitwohnsitze nervt viele Steirer. Der Bürgermeister von Schladming überprüft nun 400 verdächtige Wohnungen.

Schladming, das Ausseerland, Murau, die südsteirische Weinregion - in diesen weiß-grünen Regionen ist das Nervenkostüm der Bevölkerung in Sachen Zweitwohnsitze derzeit gehörig strapaziert. Fast schon im Tagesrhythmus trudeln Meldungen zur leidigen Causa ein.

Die Hauptprobleme: Die Wohnungspreise explodieren, ausländische Spekulanten kaufen zumeist die Immobilien und sind nur in den Ferien zugegen. Viele Einheimische müssen abwandern, weil der Wohnraum zu teuer wird, die Ortschefs müssen auf lukrative Hauptwohnsitz-Einnahmen verzichten.

In Schladming ist das Maß nun endgültig voll. Der Bürgermeister greift durch und sagt den illegalen „Wohn-Betrügern“ den Kampf an. Aus einer riesigen Datenmenge wurden 400 verdächtige Wohnungseigentümer herausgefiltert, die Post von Hermann Trinker bekommen (siehe Faksimile oben). „Damit begrüße ich sie und frage, ob sie nicht, wie beim Kauf angegeben, ihren Hauptwohnsitz im Ort anmelden wollen“, so der Stadtchef der obersteirischen Skimetropole. „Ich erwarte mir jedenfalls eine Reaktion.“ Kommt nichts retour, folgt eine freundliche Einladung ins Rathaus.

Bei illegaler Nutzung Anzeige bei Behörde
„Stellt sich aber heraus, dass die Wohnung als touristischer Zweitwohnsitz genutzt wird, leite ich die Adresse der Behörde weiter.“ Die Bezirkshauptmannschaft Liezen habe dann zu prüfen, ob ein Gesetzesverstoß vorliege. Wenn ja, setzt es wohl eine Geldstrafe - oder ein Nutzungsverbot.

„Die Zweitwohnsitz-Problematik gehört in Angriff genommen. Wir machen das nun auf verschiedenen Ebenen“, erklärt der Bürgermeister. Zunächst wolle man ein Grundstück in Rohrmoos kaufen, auf dem man Eigentumswohnungen für Einheimische schaffen werde, zudem freue sich die Gemeinde auf neue Mietwohnungen von Siedlungsgenossenschaften. „Als weiteren Schritt werden wir bestehende Häuser sanieren“, sagt Trinker.

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 21°
heiter
8° / 21°
wolkig
11° / 21°
heiter
14° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 18°
wolkig