24.03.2021 13:00 |

67 aktive Fälle

Gemeinde Abtenau steht unter genauer Beobachtung

Das Land will weiter auf kleinräumige Maßnahmen bei Corona-Hotspots setzen. Ganze Bezirke, wie etwa in Kärnten, sollen nicht abgeriegelt werden. Derzeit steht die Gemeinde Abtenau unter besonderer Beobachtung. Sollte sich die Lage nicht bessern, könnten schon in den nächsten Tagen Schritte gesetzt werden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Tagen bewegt sich die 7-Tage-Inzidenz in Abtenau um den Wert von 800. Besserung ist keine in Sicht. Noch am Wochenende war die Situation laut dem Land unter Kontrolle – sprich, die Fälle konnten gut nachverfolgt werden. Jetzt dürfte sich das geändert haben und die Gemeinde steht unter genauer Beobachtung. Schon in den nächsten Tagen soll im Fall der Fälle über eventuelle Maßnahmen nachgedacht werden. Beispiele für kleinräumige Einschränkungen gab es in den vergangenen Wochen mit Radstadt, dem Gasteinertal oder Muhr genug. In Muhr benötigt man seit heute keinen Ausfahrtstest mehr. Salzburg will diesen Weg auch weiterhin verfolgen. Neu ist, dass ein Salzburger Vorschlag auch bei der Bundesregierung Gehör gefunden hat. Künftig wird neben der Inzidenz auch die Durchimpfungsrate und die Auslastung der Spitäler ein Rolle spielen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)