17.03.2021 08:13 |

Kurioser Vorfall

Tandemflug endet im Stahlseil von Pistenraupe

Ein abendlicher Tandemflug mit einem Paragleiter endete - wie erst jetzt bekannt wurde - Ende Februar im Skigebiet Hohe Salve im Tiroler Unterland mit einer heftigen Bruchlandung. Der Pilot (40) und seine 33-jährige Begleiterin wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Die Polizei Hopfgarten erfuhr erst durch ein Foto vom spektakulären Zwischenfall ...

Wenn am Abend die Pistenraupe in Aktion tritt, um die Abfahrt für den nächsten Tag zu präparieren, sollten sich speziell Skitourengeher in Acht nehmen. Denn Stahlseile der Bullys wurden auch schon zur tödlichen Falle. Dass ein solches Windenseil auch eine Gefahr für Paragleiter werden kann, ist eher ungewöhnlich, zeigt aber ein Fall im Brixental.

Polizei erfuhr durch Foto vom Gleitschirm-Unfall
Das Foto mit einem Pistengerät und dem im Seil verwickelten bunten Gleitsegel machte in verschiedenen WhatsApp-Gruppen schnell die Runde und sorgte erst dafür, dass die Polizei Wind vom folgenschweren Unfall bekam, der sich bereits am 25. Februar abgespielt hat. „Es gab hier einen internen Kommunikationsfehler, wie die Aufzeichnungen des Leitstellen-Notrufs ergeben haben“, schildert Josef Ellinger, Postenkommandant der Polizei Hopfgarten, im Gespräch mit der „Krone“.

Pistenraupe umgehend gestoppt
Wie schließlich die Ermittlungen der Exekutive ergeben haben, wollte ein 40-Jähriger offenbar gemeinsam mit einer Bekannten (33) einen romantischen Mondscheinflug mit dem Paragleiter genießen. Das Wetter war laut den Recherchen der Polizei an diesem Abend traumhaft und einen Tag darauf strahlte der Vollmond vom Himmel. „Der Unfall dürfte sich zwischen 19 und 19.30 Uhr ereignet haben“, erklärt der Postenkommandant. Der Gleitschirm mit den beiden Tirolern fädelte im Skigebiet Hohe Salve mit dem in etwa fünf Metern Höhe gespannten Windenseil ein. Das Paar stürzte auf die Piste. „Der Ratrac-Fahrer hat den Tandemflug nicht wahrgenommen und nur einen Schatten gesehen. Er hat sein Gefährt dann aber sofort gestoppt“, sagt Ellinger.

Während sich der Pilot schwer am Arm verletzte, erlitt die 33-Jährige Prellungen an der Hüfte. Ein Bericht der Polizei wird nach Abschluss der Ermittlungen auch der Staatsanwaltschaft übermittelt.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 8°
Schneeregen
-1° / 7°
Schneeregen
-3° / 6°
Schneeregen
-1° / 7°
Schneeregen
-2° / 9°
wolkig