26.03.2021 12:00 |

Mit Story & Rezept

Bio-Rindsgulasch: Gaumenspaß gibt‘s auch im Glas

Covid machte Moser-Juniorchef Sebastian Niederreiter erfinderisch. Der Getränkeautomat am Almer Dorfplatz wurde zum Speisenspender umgebaut. Das luftdicht verpackte, haltbare Bio-Gulasch kriegt nun einen eigenen Shop.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

April 2020 am Dorfplatz in Maria Alm: Kilometer entfernt wohnende Saalfeldener decken sich vorm Moser mit Germ vom Getränkeautomaten ein, der plötzlich ein Speisenspender war. „Im Lockdown haben die Leute angefangen, Brot zu backen. Im Supermarkt ist die Germ teilweise ausgegangen. Wir hatten kiloweise davon und ein volles Kühlhaus“, grinst Sebastian Niederreiter. Guter Einfall!

Die Hilfe spendende Idee hat sich zur nachhaltigen Geschäftsidee entwickelt: Wegen der Kälte steht der Automat zwar aktuell nicht im Freien, auch die Germ-Not ist überwunden. Dafür ist die Nachfrage nach Abholbereitem groß. Weswegen die Stub’n umgebaut, demnächst als Shop mit eigenem Eingang wiedereröffnet wird. „Es gibt viele Appartements in der Gegend, weniger Restaurants. Die Leute freuen sich über etwas Gutes zum Aufwärmen“, erzählt Niederreiter vom Gaumenspaß im Glas.

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala: Das schnell zubereitete, leichte und bekömmliche Gulasch vom Almer Bio-Jungrind. Bonuspunkt: „Im Glas ist das ein halbes Jahr haltbar!“

Über den Koch:  Sebastian Niederreiter (29), Moser-Juniorchef, Maria Alm. Nach der Tourismusschule in St. Johann/T. arbeitete Niederreiter zwei Jahre in Köln (Zwei-Hauben-Restaurant). Weitere Stationen: Praktikant bei Harald Wohlfahrt, Schloss Mönchstein Salzburg, Küchenchef Edelweiß Wagrain, Privatkoch in den USA.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol