05.03.2021 13:00 |

Sascha Horvath in Form

Achtung! Hartbergs „Prohaska“ hat Lust auf mehr

Am Samstag kann der TSV Hartberg mit einem Sieg im Heimspiel gegen Bundesliga-Schlusslicht Admira den nächsten Schritt in Richtung Meistergruppe setzen. Konkurrent WSG Tirol spielt gleichzeitig gegen Sturm, bei steirischer Schützenhilfe könnten die Oststeirer erstmals seit der ersten Runde (!) wieder in den Top-Sechs zu finden sein. Das hat auch Sascha Horvath vor, der nach seinem Tor zuletzt gegen den LASK „brennt“.

Vier Jahre und zehn Monate - oder 1785 Tage. So lange musste Hartbergs Sascha Horvath auf einen Torjubel in der österreichischen Bundesliga warten. Sein 2:1-Siegtreffer zuletzt gegen den LASK war dafür ein ganz besonders wichtiger. Hartberg hat nun wieder eine reelle Chance auf die Meistergruppe. Auch dank Sascha Horvath, der nach seinem Wechsel aus Dresden im Sommer von Spiel zu Spiel mehr aufblüht: „Stimmt, ich komme immer besser rein. Die Mannschaft macht es mir aber auch leicht. Und mit Spielertypen wie Florian Flecker oder Rajko Rep an der Seite macht es auch richtig viel Spaß“, schwärmt der Offensivkünstler über die mittlerweile gefürchtete Kreativabteilung des TSV.

In Deutschland „umgepolt“
Doch der Höhenflug ist kein Zufall. Der 24-Jährige, der als Youngster bei der Wiener Austria schon als neuer Herbert Prohaska gefeiert wurde, nimmt sich auch selbst hart ran: „Ich arbeite täglich in der Kraftkammer, versuche noch stärker zu werden. Was mir gerade mit meiner Körpergröße auch in den Zweikämpfen hilft“, zwinkert die 1,67-Meter-große Zaubermaus. „Das habe ich in meiner Zeit in Deutschland gelernt. Vorher bin ich’s in Österreich einfach angegangen. Erst in Dresden habe ich gemerkt, wie viel ich für den Erfolg investieren muss.“

Nach seiner Liga-Tor-Premiere für Hartberg hat Horvath jedenfalls Hunger nach mehr: „In erster Linie wollen wir aber gewinnen. Das müssen wir auch gegen die Admira, damit wir weiter im Top-Sechs-Rennen bleiben.“ Vielleicht sogar mit einem Horvath-Tor. Denn noch einmal will er sicher nicht fast fünf Jahre warten.

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt