24.02.2021 06:00 |

150 „Mille“ für Remise

Bim-Ausbau trotz U-Bahn: Graz hält an Plänen fest

Es ist nur eine „Nebenbaustelle“ des Grazer Öffi-Ausbaus - und trotzdem ein Riesen-Projekt: Die Remise 1 in der Steyrergasse wird um 150 Millionen Euro umgebaut. Die Stadt wartet indes immer noch auf das in Aussicht gestellte Bundesgeld für den Bau neuer Straßenbahn-Linien.

Während die U-Bahn noch im Planungsstadium ist, ist der Straßenbahn-Ausbau schon auf Schiene: Die Linien zur Smart City und den Reininghausgründen sind in Bau. Die zweite Trasse durch die Grazer Innenstadt soll 2024 in Betrieb gehen.

Und: Entgegen anderslautender Meldungen würden die Nordwest-, die Südwest- und die Uni-Linie - das ist der nächste Ausbauschritt - nicht wegen der U-Bahn aufs Abstellgleis gestellt, betont Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP).

Zitat Icon

Das ist kein Entweder-oder, Graz braucht beides: den Straßenbahn-Ausbau und die U-Bahn.

Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP)

Neue Straßenbahnen länger 
15 neue Straßenbahnen werden angeschafft. Im Zuge dessen müssen auch die Remisen ausgebaut werden. 150 Millionen Euro kostet allein der Umbau in der Steyrergasse. Dort sollen eine Tiefgarage mit 300 Parkplätzen für die Mitarbeiter und eine große Abstellhalle errichtet werden. Zudem ist eine Gleisanbindung an den Schönaugürtel geplant.

Zitat Icon

Die Stadt Graz schafft neue Straßenbahnen an – es ist daher notwendig, dass die Remisen ausgebaut werden.

Finanzstadtrat Günter Riegler (ÖVP)

Zunächst aber müssen Altlasten beseitigt werden. Früher befand sich auf dem Areal das städtische Gas-Werk. Was mit dem Grundstück auf der anderen Seite der Steyrergasse passieren wird, ist unklar. Es gab einmal Überlegungen, es zu verkaufen. Eher nicht, heißt es jetzt auf Anfrage - es könnte ja sein, dass in der Zukunft ein weiterer Ausbau der Remise notwendig wird.

Offene Frage der Finanzierung
3,3 Milliarden Euro würde die U-Bahn kosten. In der Murmetropole erhofft man sich, dass der Bund die Hälfte zahlt. Doch die Zahlungsmoral ist schlecht: Für den laufenden Straßenbahn-Ausbau gibt es immer noch keine Finanzierungszusage - und da geht es „nur“ um 40 „Mille“.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 17°
stark bewölkt
9° / 17°
stark bewölkt
10° / 17°
stark bewölkt
8° / 17°
stark bewölkt
8° / 14°
einzelne Regenschauer