20.02.2021 10:27 |

Umfrageergebnisse

54 Prozent der Grazer wollen die U-Bahn

Die Holding Graz hat eine Umfrage zum heißen Thema U-Bahn in der Landeshauptstadt in Auftrag gegeben. In Graz und in fünf Umlandgemeinden (Gratkorn, Gratwein-Straßengel, Feldkirchen, Kalsdorf, Seiersberg-Pirka) wurden die Menschen befragt. Wir präsentieren hier die Ergebnisse.

Frage 1: Die Stadt Graz plant den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. Soll die Holding Graz in innovative Mobilitätsformen, also in andere Formen als herkömmlich betriebene Busse oder Straßenbahnen, für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs investieren?

42,41 Prozent sagen „Ja, auf jeden Fall“, 32,37 Prozent sind für „Eher ja“ und nur 6,85 Prozent sagen „Auf keinen Fall“.
Tendenziell sind es vermehrt die jüngsten Befragten, die Investitionen in innovativen Mobilitätsformen positiver gegenüber stehen. In den Umlandgemeinden sind es vermehrt jene mit Matura, welche Investitionen positiver gegenüberstehen.

Frage 2: Die Stadt Graz plant den Ausbau des öffentlichen Verkehrs. Neben Straßenbahn- und Busverbindungen ist auch der Bau einer Metro im Gespräch, die schnell und unterirdisch ihre Gäste befördern soll. Wie beurteilen Sie den Bau einer solchen Metro für Graz?

Graz: 25 Prozent gaben an „Sehr positiv“, 29 Prozent „Eher positiv“. „Sehr negativ“ sagten 21 Prozent.
Umlandgemeinden: 21,53 Prozent „Sehr positiv“, 33,54 Prozent „Eher positiv“, 18,03 Prozent „Sehr negativ“.
Übrigens: Je jünger, desto positiver wird der Bau einer Metro beurteilt.

Frage 3: Die Metro soll zwei verschiedene Verbindungen abdecken. Wie beurteilen Sie die beiden nachfolgenden Metroverbindungen?

Graz West - Graz Ost (Eggenberg-FH-Joanneum-HauptbahnhofJakominiplatz-Uni-LKH-P&R Berliner Ring):
Sehr positiv: 29,78 Prozent, Eher positiv: 32,86 Prozent, Sehr negativ: 12,53 Prozent.
Graz Nord - Graz Süd (Gösting-Lend-Geidorf-JakominiplatzWetzelsdorf-P&R Webling):
Sehr positiv: 31,34 Prozent, Eher positiv: 32,39 Prozent, Sehr negativ: 12,23 Prozent.
Insgesamt werden die zwei verschiedenen Verbindungen nicht nur von jenen positiv gesehen, welche den Bau einer Metro insgesamt positiv beurteilen (über 90 Prozent Zustimmung der einzelnen Streckenführung), sondern ca. ein Viertel jener, welche grundsätzlich einen Bau kritischer sehen, beurteilen die Verbindungen positiv.

Frage 4: Können Sie sich vorstellen, dass Sie die jeweilige Metroverbindung nutzen?

Hier sagten zu beiden Linien 34 Prozent „Ja“, 23 Prozent „Eher ja“ und 21 Prozent „Nein, gar nicht“.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 12°
bedeckt
2° / 11°
bedeckt
2° / 11°
bedeckt
5° / 9°
bedeckt
-0° / 7°
bedeckt