05.02.2021 18:00 |

Gegen Arbeitslosigkeit

60 neue Sekretariatsstellen in Grazer Schulen

Seit Jahren beklagen Direktorinnen und Direktoren, dass die Verwaltung im Bildungsbereich zunimmt. In Graz startet nun ein Pilotprojekt: 60 neue Sekretariatskräfte kommen ab März an die Pflichtschulen - eine Perspektive für Arbeitslose in der Krise.

An den Pflichtschulen fehlt administratives Personal, die Covid-Krise hat für Rekord-Arbeitslosigkeit gesorgt. Es ist also eine Win-Win-Idee, die Vertreter von Stadt Graz und Land Steiermark gestern präsentiert haben: Mit 60 neuen Stellen, besetzt mit bisherigen Arbeitslosen, bekommen alle Grazer Pflichtschulen eine neue Sekretariatskraft. Das sind 30 Vollzeit-Äquivalente.

„Zwei Drittel der Kosten trägt der Bund. Der Stadt kostet das Projekt 825.000 Euro“, erklärt Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner (ÖVP) in einem Freiluft-Klassenzimmer am Hauptplatz. „Ich bin doppelt froh, weil wir so Arbeitsplätze schaffen und unsere Direktoren freispielen.“ Das Projekt ist zunächst auf eine Laufzeit von einem Jahr ausgerichtet, „wir haben es aber auf längere Zeit ausgelegt“.

Projekt soll auf andere Regionen ausgeweitet werden
In der Zukunft sollen übrigens auch andere steirische Regionen profitieren, wie Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) sagt: „In der Oststeiermark reift das Konzept gerade aus. Insgesamt wird es 70 Vollzeit-Äquivalente geben.“ Die Abwicklung übernimmt das AMS. 

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 21°
heiter
8° / 21°
wolkig
11° / 21°
heiter
14° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 18°
wolkig