30.01.2021 11:00 |

„Sillschlucht-Pfons“

Brenner Basistunnel: Neue Ausschreibung für Baulos

Die Betreibergesellschaft des Brenner Basistunnels (BBT SE) hat am Freitag das Baulos zwischen der Sillschlucht bei Innsbruck und der Gemeinde Pfons im Wipptal ausgeschrieben. Das hat die BBT SE am Samstag bekannt gegeben. Die Auftragssumme liege bei 690 Millionen Euro (netto), die Angebotsfrist läuft bis 4. Mai. Der Baubeginn soll im vierten Quartal 2021 erfolgen, die Bauzeit wird mit 80 Monaten prognostiziert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Baulos Sillschlucht-Pfons ist unabhängig vom ehemaligen Baulos Pfons-Brenner. Nach der Kündigung des Bauvertrags mit dem vom Porr-Konzern angeführten Konsortium durch die Betreibergesellschaft, sollen die Ausschreibungen für die nun in zwei Baulose aufgeteilten Arbeiten zwischen Pfons und dem Brenner im heurigen Jahr erfolgen. Ziel ist es, die Bauarbeiten im Abschnitt Pfons-Brenner im Herbst 2021 wieder aufzunehmen.

Einer der größten Abschnitte in Österreich
Das ausgeschriebene Baulos (H41) gehört laut Aussendung zu einem der größten Abschnitte auf österreichischem Projektgebiet. Es umfasse auch die Fertigstellung von Abschnitten bzw. Bauwerken, die bereits in anderen Baulosen vorgetrieben wurden. Insgesamt seien rund 23,3 km Haupttunnel aufzufahren, davon 16,4 km maschinell mit Tunnelbohrmaschine und 6,9 km konventionell im Sprengverfahren.

Auch 38 Querschläge mit einer Gesamtlänge von etwa 2,3 km würden vorgetrieben. „In der Folge werden die fertiggestellten Tunnelabschnitte sukzessive früher dem Folgebaulos übergeben werden, bei dem die bahntechnische Ausrüstung zu realisieren ist“, so BBT SE.

136 von 230 Kilometer bisher gebaut
Zum aktuellen Stand der Bauarbeiten des Brenner Basistunnels stellte die Errichtergesellschaft fest, dass vier Hauptbaulose in Umsetzung begriffen seien. Bis dato habe man 136 km der insgesamt im Projekt vorgesehenen 230 km errichtet. Davon entfielen 45 km auf den Haupttunnel, 51 km auf Erkundungsstollen sowie 40 km auf sonstige Tunnelbauwerke wie Zufahrtstunnel oder Logistikstollen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 2°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
-4° / -0°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
-4° / 5°
starker Schneefall