Dachstuhl brannte

Feuerwehr-Großeinsatz in Himberg

Niederösterreich
22.01.2021 20:08

Sechs Wehren aus der Region standen heute Vormittag beim Brand einer Kfz-Werkstatt im niederösterreichischen Himberg im Einsatz.

Kurz nach 10 Uhr wurden die Wehren aus Himberg, Velm, Pellendorf, Ebergassing, Maria Lanzendorf und Schwechat gemeinsam mit dem Roten Kreuz und der Polizei zu einem Dachstuhlbrand in einer Autowerkstatt in Himberg alarmiert. Beim Eintreffen sahen sich die Helfer mit einer herausfordernden Situation konfrontiert. „Es gab keine offenen Flammen und keinen Rauch. Ein Ofen hatte die Zwischendecke und Teile der Fassade unter der Oberfläche in Brand gesetzt“, schildert ein Sprecher im Gespräch mit der „Krone“.

(Bild: P. Huber)

Mittels Hubsteiger erklommen mehrere Feuerwehrleute das Dach. „Dort mussten die Kameraden die Fassade sowie das Dach öffnen, um den Brand bekämpfen zu können“, präzisiert der Sprecher.

Während der Löscharbeiten musste die Wiener Straße teilweise für den Verkehr gesperrt werden.

(Bild: P. Huber)

Nach rund zwei Stunden konnte „Brand aus“ gemeldet werden. Insgesamt standen 79 Kameraden mit 20 Fahrzeugen im Einsatz.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele