18.01.2021 13:47 |

„Jeder Tag zählt“

Tiroler NEOS fordern Vorverlegung der Ferien

Die NEOS wollen in Tirol die Semesterferien um eine Woche vorverlegen. Anlass dafür ist, dass mit 8. Februar der Präsenzunterricht in Österreich wieder starten kann, in Tirol aber an diesem Tag erst die Ferien beginnen.

„Während etwa in Wien die Semesterferien noch im Lockdown über die Bühne gehen, starten sie unter anderem in Tirol erst am 8. Februar“, hieß es in einer Aussendung am Montag. „Jetzt zählt jeder Tag Präsenzunterricht“, meinte Klubobmann Dominik Oberhofer.

„Recht auf gute Bildung“
Die Bildungsschere klaffe immer weiter auseinander. „Unsere Kinder haben ein Recht auf eine gute Bildung und diese kann mit dauerhaftem Distance Learning kaum gewährleistet werden“, so Oberhofer weiter. Die Lockdown-Verlängerung selbst würden die NEOS mittragen, hielt er fest. „Allein aus Vernunft.“

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 18°
wolkenlos
-2° / 15°
wolkenlos
-2° / 15°
wolkenlos
2° / 16°
wolkenlos
-3° / 11°
wolkenlos