17.01.2021 09:00 |

Überstunden-Aus

„Dringliche“: Landtags-Alarm um Notärzte

Ein wirksames Rezept gegen den Medizinermangel - das fehlt noch immer in der Steiermark. Weil nun auch dem Rettungswesen aufgrund einer auslaufenden Notärzte-Überstundenregelung der Kollaps droht, nimmt sich der Landtag der Causa an.

Früher war es das Traum-Berufsbild schlechthin, nicht nur für Schwiegermütter - das eines angesehenen Mediziners am Land. Die Zeiten aber ändern sich, das belegen auch die nackten Zahlen: In der Steiermark sind stets zwischen zehn und zwanzig Kassenstellen unbesetzt. Und zwar nicht nur von Praktikern, sondern auch von Fachärzten. „Die Bewerbungen dafür haben deutlich abgenommen“, bestätigt die Ärztekammer. Und sie kennt auch die Diagnose: zu viel Bürokratie und ein verbesserungswürdiger Leistungskatalog.

Auch in den steirischen Spitälern waren gegen Ende des vergangenen Jahres 147 Ärzteposten vakant. Die Causa ist nicht neu - was die Situation allerdings heuer verschärft: Das „Opting Out“, eine Überstundenregelung für KAGes-Ärzte, läuft Ende Juni aus. Gibt es keine Fortsetzung - und die ist aktuell nicht in Sicht (wir berichteten) - bricht das Notarzt-Rettungswesen zu Luft und am Boden unweigerlich zusammen.

Dieser gesundheitspolitische „Super-GAU“ wird nun „dringliches“ Thema im Landtag kommenden Dienstag. Die FPÖ wird Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß mit zwanzig Fragen löchern. Tenor: Wie gedenkt die schwarz-rote Regierung, den Ärztemangel zu bekämpfen und ein neues Überstundensystem auf die Beine zu stellen?

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 13°
wolkig
6° / 13°
wolkig
3° / 12°
wolkig
4° / 8°
stark bewölkt
3° / 8°
einzelne Regenschauer