14.01.2021 00:30 |

Schwaiger

Fötschl weg! Nächster Akt in der SAK-Seifenoper

Bumm! SAK-Sportboss Andreas Fötschl verabschiedete sich gestern von Coach Roman Wallner und seinen Kickern. Überraschend? Nein. Nicht, wenn stimmt, was die Spatzen von den Dächern pfeifen. Demnach stehen Ex-Präsident Christian Schwaiger und Ex-SAK-Goalgetter Mersudin Jukic (noch bei Liga-Rivale Grödig) vor der Rückkehr beim Stadtklub. Eigentlich unfassbar.

Kurzer Blick zurück: Am 17. Oktober 2019 hatte Schwaiger Fötschl als höchst erfolgreichen SAK-Coach mitten unterm Regionalliga Salzburg-Herbst vor die Tür gesetzt. Obwohl der Ex-Profi bis zu diesem Zeitpunkt mit Knipser Jukic und Co. 13 Spiele in Folge gewonnen hatte. Sportlich war Fötschl absolut nichts anzukreiden.

Doch der in der Automobil-Zulieferbranche tätige Schwaiger verfolgte große Pläne, wollte mit dem Stadtklub rauf in Liga zwei. Aus diversen Gründen wie fehlende Stadion-Tauglichkeit wurde daraus nichts, weswegen Schwaiger vergangenen Sommer selbst beim SAK abdankte, sich mit Jukic nach Grödig verabschiedete. In der Hoffnung, dort eventuell mit Christian Haas gemeinsam ein neues großes Fußballprojekt auf die Beine zu stellen.

Doch von eben dort, aus Grödig, kommt Schwaiger nun wieder retour - hochtrabende Pläne inklusive. Fötschl, der Jukic kurze Zeit vor Ablauf der Transferphase im Sommer 2020 an Grödig verlor und ankündigte, nie mehr mit dem Stürmer arbeiten zu wollen, tritt mit Schwaiger zurück am Ruder im nächsten Akt der SAK-Seifenoper folgerichtig von der Bühne ab.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol