In St. Johann

Polizei löste Corona-Treffen in Stadtpark auf

Salzburg
10.01.2021 16:00

Polizisten haben Samstagabend in St. Johann im Pongau (Salzburg) zwei aggressive Jugendliche im Stadtpark festgenommen, die sich trotz Ausgangssperre dort mit Freunden getroffen hatten und herumbrüllten. Einem dritten wurde eine Schreckschusspistole abgenommen. Alle sieben Teenager im Alter von 16 und 19 Jahren trugen zudem keine Masken und hielten sich nicht an den Mindestabstand, informierte die Polizei.

Nachdem sich die Gruppe sehr angriffslustig verhalten habe, forderten die Beamten Unterstützung an. Als ein 18-jähriger mit geballten Fäusten auf die Polizisten zuging, wurde er festgenommen. Daraufhin geriet offenbar der Anführer der Gruppe, ein 19-Jähriger, so in Rage, dass auch er abgeführt wurde.

Alle sieben wurden nach dem Covid-Maßnahmengesetz angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele