01.01.2021 19:00 |

In Salzburg

Anlagebetrüger nahmen einen Ungarn (57) aus

In Salzburg ist ein 57-jähriger Ungar auf zwei Anlagebetrüger hereingefallen. Der Bulgare und der Ungar täuschten im Internet im Zeitraum von Mai bis September dieses Jahres eine seriöse Anlage-Website vor und verleiteten ihr Opfer dadurch, immer wieder Beträge auf verschiedene Konten nach Kroatien, Litauen und Deutschland zu überweisen.

Der in Salzburglebende 57-Jährige schaltete schließlich die Polizei ein. Den Ermittler gelang es, die beiden Verdächtigen auszuforschen. Die Höhe des Gesamtschadens liegt laut einem Sprecher des Landespolizeikommandos im niedrigen fünfstelligen Bereich.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol