31.12.2020 13:00 |

Vorfall in Innsbruck

Fahrkartenkontrolleur bekam Faustschlag verpasst

Bei einer Fahrkartenkontrolle in Innsbruck wurde am Mittwoch ein Nigerianer (50) aggressiv - er schlug einem IVB-Kontrolleur mit der Faust gegen die Brust. Der Vorfall wurde direkt danach bei einer Polizeiinspektion in der Nähe zur Anzeige gebracht.

Gegen 17.30 Uhr musste am Mittwoch ein 50-Jähriger im Stadtgebiet von Innsbruck seine Fahrkarte vorweisen. Der Nigerianer wurde den beiden IVB-Kontrolleuren gegenüber aggressiv und schlug einem von ihnen mit der Faust gegen die Brust, was allerdings keine Verletzung zur Folge hatte.

Anzeige auf freiem Fuß
Zudem drohte der Fahrgast den Kontrolleur mit dem Umbringen. Alle drei begaben sich zur nächstgelegenen Polizeidienststelle, um die Sache zu klären. „Der Beschuldigte wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht“, informiert die Exekutive.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 24°
heiter
5° / 24°
wolkenlos
7° / 21°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos
8° / 25°
heiter