18.12.2020 11:00 |

Covid-Regeln bremsen

Skischulchef: „Biete nur mehr Privatkurse an“

Tiroler Skischulen stöhnen – wie berichtet – unter teils eigenartigen Corona-Verordnungen. „Ist Skiunterricht in der Praxis unmöglich?“, wollte die „Krone“ von Dominic Ebenbichler, Chef der Skischule Glungezer, wissen.

„Ein regulärer Skikurs ist unter diesen Voraussetzungen nicht realistisch“, sagt der 41-Jährige, der in Spitzenzeiten bis zu 35 Skilehrer beschäftigt. Ein Grund sei zum einen die fehlende Infrastruktur am Berg. Gut gemeinte Selbstbedienungslösungen (siehe Artikel rechts) können die fehlende Gastronomie samt WC und den Raum für Kinder zum Aufwärmen nicht ersetzen.

Gruppen-Erlaubnis hilft in Praxis wenig
Zum anderen informierte das Gesundheitsministerium nun über eine „Erleichterung“, die in der Praxis aber kaum eine solche ist: Bei Gruppenskikursen dürften nun bis zu sechs minderjährige Kinder aus verschiedenen Haushalten teilnehmen. „Keine echte Option“, bedauert Ebenbichler, „denn nach der Einteilung je nach Können hat man beispielsweise acht Kinder, die zusammenpassen würden. Dann müsste man eine neue Gruppe bilden, das ist ein Minusgeschäft.“

Nur mehr kleines Team
Seine Konsequenz: Er beschäftigt nur sechs bis acht Skilehrer, ausschließlich für Privatkurse mit oft treuen Stammgästen. Voraussetzung sei ein Ende der Reisewarnungen. Ansonsten sei die Saison (bisher 90 Prozent Buchungsminus) endgültig zum Vergessen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 22°
stark bewölkt
3° / 20°
wolkig
6° / 20°
wolkig
6° / 21°
stark bewölkt
3° / 18°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)