14.12.2020 12:00 |

Brauchtum trotz Corona

Ein teuflisches Museum auf 1000 Quadratmetern

Auch der Kitzbühler „Ruatn Pass“ musste auf das „Peaschtln laffn“ verzichten. Dafür kann er sein Brauchtum im eigenen Museum leben.

Auch wenn sie heuer auf ihren Jahreshöhepunkt, das „Peaschtln laffn“, verzichten mussten, können sie trotzdem ihre Traditionen im weltgrößten Krampus-Museum auch im Lockdown als lebendiges Brauchtum präsentieren. Nebst allen anderen Museen in Österreich öffnete auch diese Unterländer Institution vergangene Woche ihre Pforten. Nach umfangreichen Arbeiten in den Räumlichkeiten im Sportpark Kitzbühel hat vor zwölf Jahren der „Ruatn Pass“ auf knapp 1000 Quadratmetern sein einzigartiges Krampus-Museum mit Liebe zum Detail eingerichtet.

Die unheimliche Schau wird über zwei Stockwerke geführt. Zu sehen gibt es Brauchtumsbücher, Gewänder und allerlei Krampus-„Werkzeug“. In der „Schnitzerstube“ kann man bekannten Larven-Schnitzern, wie Thomas Einwaller, bei der Anfertigung von gruseligen Kunstwerken über die Schulter blicken. Eine Novität in diesem Jahr stellt der neue „Peaschtl Masken“-Raum dar, in welchem 122 individuell handgefertigte Masken ausgestellt sind. Insgesamt kann das Museum derzeit auf einen Stand von 600 Masken blicken, wobei die älteste davon aus dem Jahr 1903 ist.

Laut Obmann Christoph Rieser kann das Museum bis Ende Dezember immer sonntags von 15 bis 18 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung unter 0664-1383827 besucht werden. Für Schulkassen werden zudem Extra- Führungen angeboten.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-6° / -1°
Schneefall
-7° / -2°
starker Schneefall
-6° / -2°
Schneefall
-7° / -1°
starker Schneefall
-7° / -2°
leichter Schneefall