07.12.2020 11:00 |

Gewinnspiel für Raser?

Fahrschule will Kosten für Strafzettel übernehmen

Auf Facebook verlost eine Salzburger Fahrschule derzeit einen Preis, der alle Verkehrssünder erfreuen dürfte: Die Fahrschule zahlt dem Gewinner sein Bußgeld. Ein falsches Signal? „Das verleitet zum Rasen“, ist Verkehrslandesrat Stefan Schnöll sauer. Im Jahr 2020 verloren mehr als 1000 Tempobolzer ihren Führerschein.

„Wir übernehmen eine Autostrafe von bis zu 50 Euro für dich.“ So bewirbt eine Salzburger Fahrschule derzeit ein Gewinnspiel in den Sozialen Netzwerken. Eine gewagte Ansage angesichts der derzeitigen Probleme mit Rasern auf den Straßen Salzburgs.

Am Wochenende stoppte die Polizei erneut mehrere Temposünder. Traurige Spitzenreiter: Zwei Salzburger, die mit ihren Autos mit 105 km/h sowie 94 km/h durch das Stadtgebiet donnerten. Speziell in Zeiten des Lockdowns nutzen einige Autofahrer die leeren Straßen immer wieder für eklatante Geschwindigkeitsübertretungen.

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) hat daher für das Gewinnspiel keinerlei Verständnis. „Von einer Fahrschule erwarte ich mir da einen verantwortungsvolleren Umgang“, sagt er. Die Polizei hat die Kontrollen in diesem Jahr jedenfalls verstärkt. Bis November wurden Lenkern im ganzen Bundesland 1023 Führerscheine entzogen – allesamt wegen Raserei. Schnöll hat die Strafen massiv erhöhen lassen – und fordert dies nun auch vom Bund.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol