17.11.2020 09:45 |

Gibt Notreserven

Betten in den Spitälern werden knapp

Kliniken richten sich auf harte Tage ein: 202 Infizierte werden behandelt, davon 23 auf den Intensivstationen. Es gibt noch Notreserven.

Das Klinikum in Schwarzach berichtet über einen starken Anstieg am Wochenende. Am Montag habe sich die Situation wieder leicht entspannt, so Prof. Andreas Valentin: Aktuell ist ein Intensivbett leer. Notfalls gibt es noch Reserven auf der zweiten Station.

Im Tauernklinikum Zell am See liefen am Montag Vorbereitungen für eine Erweiterung der Corona-Station: „Wir rechnen mit mindestens zehn weiteren harten Tagen“, so Geschäftsführer Franz Öller. Außerdem soll noch diese Woche eine Covid-Einrichtung für infizierte Seniorenheim-Bewohner in Zell am See-Schüttdorf in Betrieb gehen. Verzögerungen gibt es bei solch einem Spital in der Wehrle-Klinik: Wegen Personalmangels startet der Betrieb erst nächsten Montag.

Insgesamt werden in Salzburg aktuell 202 Covid-Patienten in Spitälern behandelt, 23 davon auf den Intensivstationen. Appell aus allen Kliniken: Die Versorgung aller Patienten bleibt aufrecht.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol