13.11.2020 08:00 |

Fußball

Nach Team-Debüt: Puch ist stolz auf Wiesinger

Philipp Wiesingers Debüt im Nationalteam beim 3:0 gegen Luxemburg samt Treffer zum Endstand war bei seinem Heimatklub FC Puch Gesprächsthema Nummer eins. Bis zum Alter von zwölf Jahren kickte der 26-Jährige beim Salzburger-Liga-Klub. Obmann Weidisch: „Ein anständiger Bursch.“

Der erste A-Teamspieler des 1945 gegründeten FC Puch war noch am Mittwochabend DAS Gesprächsthema beim Salzburger-Liga-Klub. Als feststand, dass Teamchef Franco Foda den kurzfristig einberufenen LASK-Profi Philipp Wiesinger gegen Luxemburg von Beginn an aufs Feld schickt, hat sich auch Puch-Obmann Peter Weidisch „wahnsinnig gefreut. Ich habe noch am Abend ein E-Mail-Rundschreiben an die Vereinsfunktionäre ausgeschickt“, erzählte das Klub-Urgestein. Dass der 26-jährige Links-Verteidiger dabei von vielen Ausfällen und Absagen profitierte, tat der Freude keinen Abbruch. „Es ist immer noch eine große Ehre, für das Nationalteam zu spielen. Und er hat seine Sache auch tadellos gemacht, sein Debüt sogar mit einem Tor gekrönt“, betonte Weidisch.

Zitat Icon

Es ist immer noch eine große Ehre, für das Nationalteam zu spielen. Und er hat seine Sache auch tadellos gemacht.

Puch-Obmann Peter Weidisch zum ÖFB-Teamdebüt von Philipp Wiesinger

Bis zum 12. Lebensjahr beim FC Puch
Bis zum 12. Lebensjahr kickte Wiesinger in Puch, ehe er die Bullen-Fußballakademie durchlief. Dann kam er über Anif und den FC Liefering zum LASK, entwickelte sich dort längst zur Stammkraft. „Aber er ist sehr heimatverbunden geblieben, ein anständiger Bursch“, weiß der Obmann.

Zuletzt im September zu Besuch
Wiesinger ist auch hin und wieder bei einem Salzburger Liga-Spiel seines Heimatklubs zu sehen. Weidisch: „Zuletzt war er zum 75-Jahr-Jubiläum im September gegen Hallwang da. Er schaut auch bei den Sommer-Fußballcamps für den Nachwuchs vorbei.“ Vielleicht ist in ein paar Jahren ja ein „neuer Wiesinger“ aus Puch dabei.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol