12.11.2020 06:00 |

Opening am 17.12.

Arlberg verschiebt den Saisonstart um zwei Wochen

Die „Wiege des Skisports“ verschiebt wie die Ischgler den Saisonstart Corona-bedingt um zwei Wochen. Am Arlberg fahren am 17. Dezember die Lifte an.

Im Unterschied zu anderen Branchen steht der Wintertourismus vor einer neuen, völlig ungewissen Zeit. Man hat lediglich ein totales Herunterfahren erlebt. Angesichts dessen, dass die Bruttowertschöpfung des Tourismus in Tirol auf über sechs Milliarden Euro geschätzt wird, sitzen nicht nur die Touristiker auf Nadeln.

Apropos sitzen: Dieser Tage jagt in den Hauptdestinationen eine Sitzung die andere, um die Strategie zu besprechen. Die Ischgler entschieden bereits vor einer Woche, den Saisonstart auf den 17. Dezember zu verschieben. Ob nur ein Teil des Skigebietes in Betrieb geht, werde laut TVB-Obmann Alexander von der Thannen von den Seilbahnen entschieden. Reisewarnungen könnten eine Rolle spielen.

Sölden wartet noch ab
Noch unverbindlich gibt man sich in Sölden, wo der Saisonstart am 3. Dezember geplant ist. „Wir schauen uns die Situation weiterhin an und entscheiden gemeinsam mit den Bergbahnen Mitte November“, sagt TVB-Chef Oliver Schwarz.

Entscheidung am Arlberg
Am Arlberg wurde am Mittwoch getagt. Wegen der zusammenhängenden Skigebiete war der Konsens der Verantwortlichen auch auf Vorarlberger Seite nötig. „Wir haben uns darauf geeinigt, die Saison am 17. Dezember zu eröffnen“, berichtete TVB-Chef Martin Webster unmittelbar nach der Sitzung der „Krone“. Man habe über die sozialen Medien mitbekommen, wie groß die Sehnsucht der Menschen nach den Bergen ist und ist prinzipiell guten Mutes, obwohl zurzeit die Planungssicherheit völlig fehlt. Planmäßig hingegen wird der Damen-Weltcup am 9. und 10. Jänner über die Bühne gehen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 5°
wolkenlos
-3° / 5°
wolkenlos
-4° / 2°
heiter
-3° / 4°
heiter
-4° / 4°
wolkenlos