11.11.2020 16:00 |

Hiobsbotschaft:

Totalsperre der Landecker Straße ein Jahr länger

Die Schlossgalerie regt wieder auf. Der Bau des Steinschlagschutzes zwischen Landeck und der Fließer Au zog wegen der brüchigen Geologie eine Totalsperre der L 76 nach sich. Die sollte ursprünglich Ende November beendet sein. Die Hiobsbotschaft: Die Sperre dauert ein ganzes weiteres Jahr!

Seit Beginn der Sperre der Landecker Straße im Mai dieses Jahres zwischen Landeck-Süd und der Fließer Au ist die Wirtschaft der Hauptkritiker dieser Maßnahme, ist doch die Bezirkshauptstadt vom Reschenpass kommend nur über den Landecker Tunnel erreichbar. Dann noch die Ausdehnung der Sperre wegen der Pandemie, um das Baufeld der Arbeiter zu vergrößern. Man tröstete sich und einander: Ab Ende November ist freie Fahrt.

Noch ein Jahr Zufahrt nur über den Tunnel
„Die L 76 muss aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben“, so die Hiobsbotschaft des zuständigen LHStv. Josef Geisler, „es ist uns bewusst, dass die weitere Sperre eine Belastung ist und wir setzen alles daran, die Straße so rasch wie möglich wieder zu öffnen“. Doch das kann sich ziehen, denn zurzeit ist die Rede von der „Wintersaison 2021/2022“, also in einem Jahr. Man müsse um zwei Drittel mehr Fels abräumen als geplant. Die notwendigen Arbeiten können nur kleinräumig, händisch und teils mit Hubschrauber durchgeführt werden. 

Der Landecker Tunnel wird also für ein weiteres Jahr als Umfahrung dienen. Für den Langsamverkehr, Anrainer und Einsatzfahrzeuge bleibt die örtliche Umleitung über den Gramlachweg aufrecht. Trotz der unvorhersehbaren Probleme hält Geisler am prognostizierten Bauabschluss fest: „Im vierten Quartal 2022 sind wir fertig.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
Schneefall
-3° / 3°
Schneefall
-4° / 1°
starker Schneefall
-3° / 2°
Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)