02.11.2020 18:00 |

Insolvenzverfahren

Hotel von Ex-Skistar Rainer Schönfelder bleibt zu

Viele Wintersportler aus nah und fern bleiben in Zederhaus heuer nicht nur coronabedingt aus: Das adeo Alpin Hotel von Ex-Skiass Rainer Schönfelder bleibt nach der Pleite weiter zu. „Das Verfahren dauert noch an “, sagt Ortschef Thomas Kößler.

Früher Vormittag in Zederhaus. Ein Einheimischer holt sich dieser Tage noch schnell seinen bestellten Allerheiligenstriezel in der Bäckerei Löcker ab. Eine Dame zieht es unweit des leer stehenden adeo Alpin Hotel in den Nahversorger. Touristen? Fehlanzeige.

Dieses Bild dürfte sich in der Lungauer Gemeinde heuer nicht nur in der Zwischensaison zeigen. Auch vier Monate, nachdem Ex-Skistar Rainer Schönfelder und sein Partner das Hotel für „preiswerten Sporturlaub auf Dreisternniveau“ in die Insolvenz (Passiva: 4,5 Millionen Euro) schickten, öffnet das 120-Betten-Haus weiterhin nicht.

Noch 2019 sorgte das Hotel für rund 28.000 der 40.000 Nächtigungen im Ort. „Das Insolvenzverfahren wird sich über den Winter ziehen. Die Corona-Zeit kommt uns nicht ungelegen, die Verluste für die Betriebe sind geringer“, so Ortschef Thomas Kößler (ÖVP), der auf einen neuen Betreiber hofft. Die Gemeinde ließ die Projektbetreiber im Baurecht auf ihren 9000 Quadratmeter bauen – und schoß 300.000 Euro zu, um den Saal im 2016 eröffneten Haus nutzen zu dürfen. „Wir haben uns die Nutzung im Insolvenzfall gesichert“, so Kößler. Wie berichtet, schickte die „You will like it Gruppe“ im Juni das Hotel in die Pleite trotz 75 Prozent Auslastung. Der Preisdruck und die Baukosten seien zu hoch gewesen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol