Minister preschte vor:

Grenzkontrolle mit Drohnen

Niederösterreich hat mit 414,3 Kilometer die zweitgrößte Außengrenze aller Bundesländer. Um auch in Zukunft für die entsprechende Überwachung gerüstet zu sein, schlug Innenminister Karl Nehammer den Einsatz von Drohnen vor. Die Experten sind aber kritisch

Immer wieder tauchen kleinere und größere Gruppen von Migranten in den heimischen Grenzgebieten auf. Während die Polizei versichert, dass man die Lage im Griff hätte, kommen aus der Bevölkerung ganz andere Töne. Viele Bewohner fordern deshalb eine lückenlose Kontrolle mithilfe eines Assistenzeinsatzes des Bundesheeres. Im Innenministerium will man darauf aber weiterhin verzichten und mithilfe von Drohnen eine günstigere Variante forcieren.

Die heimischen Sicherheitsexperten aus dem Umfeld des Militärkommandos und diverser Securityfirmen halten diese Lösung aber für nicht praktikabel: „Wir sehen diese Überlegungen bestenfalls als Ergänzung, mehr Überwachung erzeugt auch mehr Kontrollbedarf und dieser kann nur durch geschultes Personal erfolgreich bewältigt werden“, erklärt ein erfahrener Sicherheitsexperte im Gespräch mit der „Krone“. Fazit: Die Lösung wird schwierig.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
Nebel
0° / 3°
bedeckt
-1° / 1°
leichter Schneefall
-3° / -0°
Nebel