Seit 50 Jahren;

Ein Auenreservat für die Ewigkeit

Rotbauchunke, Donau-Kammmolch, Schwarzmilan und Sumpfschildkröte! Sie alle finden im einzigartigen WWF-Auenreservat in Marchegg im Bezirk Gänserndorf Zuflucht. Es wurde vor 50 Jahren begründet. Schon seit der Urzeit lebt auch der Winzigstkrebs Triops dort – ein Hauch von ökologischer Ewigkeit also

Schon die feierliche Eröffnung mit Storchengeklapper und Froschkonzert als Hintergrundmusik am 1. Juni 1970 sorgte für Aufsehen. Denn außer dem damaligen Bundespräsidenten Franz Jonas reisten Prinz Bernhard der Niederlande und die spätere Königin Beatrix eigens an. Zuvor hatte der WWF mit der Stadtgemeinde das 1120 Hektar große Naturparadies erworben. „Die einst genutzte Landschaft wurde in eines der bedeutendsten Auenschutzgebiete Europas verwandelt. Wir blicken auf eine Erfolgsgeschichte zurück – von der ersten Brut des einst ausgestorbenen Seeadlers bis zur Ansiedlung von wild grasenden Konik-Pferden“, freuen sich die WWF-Idealisten Jurrien Westerhof und Natalia Razumovsky.

In faszinierenden Expeditionen und mit stillem Staunen wird des denkwürdigen Öko-Meilensteins noch bis in den Spätherbst hinein gedacht. Das eigentliche Jubiläum wird wegen der Corona-Krise erst im nächsten Jahr (8. Mai) gefeiert. Am ewigen Kreislauf der Natur ändert das freilich nichts...

Mark Perry und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 1°
bedeckt
-1° / 1°
Nebel
0° / 3°
bedeckt
-1° / 1°
leichter Schneefall
-3° / -0°
Nebel