18.10.2020 10:00 |

„Krone“-Schwerpunkt

Jugendliche in Tirol versinken im Drogensumpf

Jugendliche und Drogen - eine verheerende Kombination, die in Tirol zu Todesfällen geführt hat. Jüngstes Opfer: Die 13-jährige Melina. Ihre Geschichte hat berührt und anderen Familien in gleichen Situationen Mut gemacht, an die Öffentlichkeit zu gehen. Daher widmet die „Krone“ diesem Thema nun einen Schwerpunkt.

Sie ist das jüngste Drogenopfer Tirols, vermutlich sogar österreichweit. Mit 13 Jahren geriet das Leben von Melina (Name geändert) vollkommen aus den Fugen. Sie griff zu Cannabis, um ihre Sorgen zu betäuben. Dann folgte Ecstasy und danach das Drogenersatzmittel Subutex, das sie sich in den Arm spritzte. Ab diesem Zeitpunkt war sie gefangen in diesem gefährlichen Teufelskreis, aus dem sie sich nicht befreien konnte. Am 12. August verlor die Tirolerin diesen Kampf für immer.

Viele Eltern haben Kontakt zur „Krone“ gesucht
Ein Einzelfall? Weit gefehlt! Das beweisen all jene Eltern, die – seitdem der Papa und die Tante von Melina der „Tiroler Krone“ ihre tragische Geschichte erzählten – zu uns Kontakt suchten. Es sind Eltern, die eine Tatsache verbindet: Sie haben ein drogenabhängiges Kind. Und sie eint noch eine Gemeinsamkeit: „Unsere lauten Hilferufe finden bei niemandem Gehör!“, wie jeder einzelne von ihnen unabhängig voneinander betont.

Start eines umfassenden „Krone“-Schwerpunktes
Wir, die „Tiroler Krone“, haben ihnen zugehört. In intensiven und langen Gesprächen haben wir uns die jeweiligen Schicksale erzählen lassen, uns sämtliche Beweise angesehen und evaluiert. Und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir jede Geschichte samt erlebtem Leid aufzeigen. Doch dem noch nicht genug: Wir werden Regeln und Gesetze durchleuchten. Die zuständigen Ämter, Beratungs- und Therapiestellen sowie politischen Vertreter kontaktieren. Uns in den aktuellen Drogen-Hotspots umsehen. Missstände aufzeigen. Alles in der Hoffnung, dass wir die Situation für alle Beteiligten deutlich verbessern können.

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 17°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
6° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
leichter Regen
6° / 15°
einzelne Regenschauer