17.10.2020 08:00 |

Bildungsampel orange

Fünf Tage Heimunterricht in vier Bezirken

In vier Bezirken steht die Bildungsampel auf Orange. Für die Sekundarstufe 2 gilt somit Heimunterricht, zumindest fünf Tage lang.

Noch vor einer Woche betonte Bildungsdirektor Rudolf Mair, von Home-Schooling sei keine Rede. Seit heute gilt aber der Unterricht in den eigenen vier Wänden in der Stadt Salzburg, im Pongau, im Tennengau und im Flachgau. Betroffen sind alle Schüler der Sekundarstufe 2, ausgenommen sind polytechnische Schulen. „Das ist jetzt tatsächlich sehr schnell gegangen“, so Mair. Die Zahlen sprechen dafür. „Bei den 15- bis 19-Jährigen liegt die Inzidenzzahl bei über 600. Da kann man nicht warten bis der Hut brennt, sondern muss vorher was tun“, trägt Mair die Verordnung des Landes mit. Es seien ohnehin nur fünf Schultage betroffen, denn übernächste Woche starten die Herbstferien. Die Schulen seien jedenfalls vorbereitet.

Laut Bildungsministerium bedeutet die orange Bildungsampel nicht automatisch Heimunterricht. Es gebe auch die Option, einzelne Gruppen an die Schule zu holen oder auf Schichtbetrieb umzustellen. Letzteres lehnt Mair klar ab: „Das konterkariert die Maßnahmen des Landes und ist nicht zielführend. Das werde ich wohl auch nicht genehmigen.“

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol