09.10.2020 16:00 |

265 Treffer sind „weg“

Torjäger-Fabrik arbeitet am Limit

Haaland und Co.: Salzburg gab seit Sommer 2019 sechs Knipser ab. Zusammen hat das Sextett für den Abo-Meister satte 265-mal getroffen. Sollten im Winter auch von Daka und Szoboszlai gehen, stünde der Abo-Meister gerade im Offensiv-Bereich vor einer riesigen Herausforderung.

Keine Frage: Salzburg hat im verlängerten Transfer-Sommer alles richtig gemacht: Mit Hee Chan Hwang wurde nur ein Stammspieler abgegeben, erstmals glückte via Quali der Königsklassen-Einzug. Zum Vergleich: Alleine im Sommer 2019 hatten noch sechs Leistungsträger das Weite gesucht.

Obwohl Salzburg danach trotzdem das Double einfahren konnte, gibt’s ein großes Aber: Während die Bullen-Defensive um Keeper Stankovic, Kapitän Ulmer oder auch Mittelfeldmotor Junuzovic seit zumindest zwei Jahren von fixen Stützpfeilern getragen wird, ist speziell an vorderster Front fast kein Stein auf dem anderen geblieben: Dabbur (72 Pflichtspieltreffer für Salzburg), Gulbrandsen (32), Wolf (jeweils Sommer 2019), Minamino (64) und Haaland (beide vergangenen Winter/29) sowie Hwang (45): Österreichs Abo-Meister hat binnen zwölf Monaten gleich sechs echte Offensiv-Kaliber verloren. Zusammen hat das Sextett unfassbare 265 Pflichtspieltore für den Verein erzielt.

13 von 16 in der Eliteliga
Der ständige Aderlass in den Stürmer-Reihen hat sich heuer bislang nicht negativ aufs Ergebnis ausgewirkt. Man denke etwa ans 7:1 jüngst gegen Hartberg. Die zentrale Frage ist jedoch, wie es international, also in der Champions League, ohne Haaland, Minamino und Hwang aussehen wird. Das Trio steuerte im Herbst 2019 13 der 16 Bullen-Treffer in der Eliteliga bei. Ob Marschs aktuelle Speerspitzen schon reif genug für die Bayern und Atlético sind?

Einschnitt kommt erst
Im Frühjahr ’21 – dieser Ausblick sei erlaubt – droht der Motor der Torjäger-Fabrik echt gedrosselt zu werden: Deutsche Medien sehen Szoboszlai (20 Bullen-Tore) da bei RB Leipzig. Daka (45 Treffer) – feiert heute seinen 22. Geburtstag – wird auch schwer zu halten sein. Der richtig tiefe Einschnitt scheint erst bevorzustehen.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol