08.10.2020 14:45 |

„Bin jetzt verwirrt“

Chris Evans schockt Fans mit tätowiertem Sixpack

Chris Evans sorgt bei seinen Fans gerade mit nackten Tatsachen für Aufregung. Denn der „Captain America“-Star zeigt auf Instagram sein sexy Sixpack - und das ist mit Tattoos übersät. Eine Tatsache, die der Schauspieler bislang offenbar gut versteckt gehalten hat. 

In der Rolle des Marvel-Helden Captain America lässt Chris Evans die Muskeln spielen. Mit einem Video, in dem der Action-Held sein Sixpack zeigt, sorgt der 39-Jährige nun aber für reichlich Aufregung unter seinen Fans. Und das liegt ausnahmsweise mal nicht an seinen Muskelbergen, sondern an etwas ganz anderem.

Denn während der Schauspieler in dem kurzen Clip in seiner Instagram-Story in der Badehose am Beckenrand seines Pools steht und sich anschließend mit einem eleganten Rückwärtssalto ins mehr als kühle Nass stürzt, schauen die Fans wie gebannt auf die vielen Tattoos, die die trainierten Bauchmuskeln des Hollywoodstars überziehen. In den „Avengers“-Filmen war davon nämlich keine Spur.

„Captain America ist tätowiert?! Wie ist diese Info nur an mir vorbeigegangen?“, fragte sich ein Fan. „Jetzt bin ich verwirrt“, kommentierte ein anderer sogleich, während ein weiterer erklärte: „Ich wusste, dass er ein Tattoo hat - aber gleich so viele?“

Evans liebt Tattoos
Dabei hat Chris Evans über seine Liebe zum Körperschmuck in der Vergangenheit keinen Hehl gemacht. In einem Interview verriet er einst, dass er Tattoos möge, sie aber mit Problemen verbunden seien. „Wenn du in einem Film ein Kurzarmhemd tragen musst, bedeuten sie eine zusätzliche Stunde im Make-up-Stuhl. Es lohnt sich also nicht.“ Deshalb trage er seine Peckerl lieber an Stellen „an denen man sie verstecken kann“. Und das mit dem Verstecken ist dem Hollywoodstar ja bis jetzt eindeutig richtig gut gelungen ....

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol