24.09.2020 08:00 |

Neue Galerie in Graz

Steirische Künstlerinnen stehen endlich im Zentrum

Über Jahrhunderte wurde Frauen der Zugang zur Kunstwelt verwehrt. Genie blieb den Männern vorbehalten. In der Neuen Galerie im Joanneumsviertel rückt man die an den Rand gedrängten Künstlerinnen nun in den Mittelpunkt und widmet ihnen mit „Ladies First“ eine Ausstellung - vollgepackt mit Entdeckungen.

Es ist eine unglaublich spannende Ausstellung, die Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster da kuratiert haben. Und es ist unglaublich viel Forschungsarbeit, die geleistet wurde. Denn die meisten Künstlerinnen die zwischen 1850 und 1950 aktiv waren, mussten erst der Vergessenheit entrissen werden. Das liegt nicht zuletzt am Umstand, dass ihre künstlerische Arbeit in der patriarchalen Gesellschaft einfach nicht ernst genommen wurde. Eine akademische Ausbildung wurde ihnen bis 1920 ebenfalls verwehrt, und somit landeten auch kaum Bilder von Künstlerinnen in den Museum.

Erst die Generation der um 1850 geborenen Frauen konnten daran denken, von der Kunst zu leben (als Malerin, nicht als Modell - wohlgemerkt). 64 dieser Künstlerinnen werden in „Ladies First“ präsentiert auch mit mühsam zusammengetragenen biografischen Daten. Eine Arbeit, die man nicht genug loben kann, erfüllt sie doch eine gewisse Pionierleistung auf einem vernachlässigten Gebiet der Kunstgeschichte in Österreich.

Spannende Entdeckungsreise
Die Werke der Künstlerinnen - meist Malerei, ein wenig Grafik, Bildhauerei und Keramik - sind ungemein vielgestaltig. Die Themenvielfalt steht der von männlichen Kollegen in nichts nach. Und doch erkennt man viele Unterschiede, etwa in der Behandlung von Aktmalerei. Eine ungemein spannende Entdeckungsreise in eine weitgehend unbekannte Kunstwelt ist das Ergebnis.

Ab Mai 2021 folgt ein zweiter Teil mit zeitgenössischen Positionen. Und auch den umfangreichen Katalog (30 Euro, Leykam-Verlag) sollte man sich nicht entgehen lassen. Statt einer offizellen Eröffnung wartet am Samstag übrigens freier Eintritt in die Ausstellung!

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 13°
stark bewölkt
2° / 11°
stark bewölkt
4° / 13°
stark bewölkt
6° / 15°
wolkig
0° / 14°
stark bewölkt