Probelauf in Budapest

Pilotprojekt: Zuschauerfrage abhängig von Supercup

Eine Fan-Rückkehr in die Stadien hängt maßgeblich vom umstrittenen Testlauf beim UEFA-Supercup ab. Wie die Europäische Fußball-Union am Dienstag bestätigte, soll nach dem „Pilotprojekt“ in Budapest entschieden werden, ob erstmals nach der Corona-Zwangspause auch bei Länderspielen in diesem Jahr Zuschauer wieder zugelassen werden können. Die UEFA untersagt das - ebenso wie Zuschauer im Europacup - derzeit noch.

Beim Supercup trifft Bayern München am Donnerstag auf den FC Sevilla. Die Partie ist umstritten. Die rund 67.000 Zuschauer fassende Puskas Arena soll zu 30 Prozent ausgelastet sein, obwohl die ungarische Hauptstadt ein Corona-Risikogebiet ist.

Kritik von Söder
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte die Budapest-Reisen der Münchner Fans heftig kritisiert. Nach bisher 800 Ticket-Rückgaben werden noch gut 1.000 Anhänger des Champions-League-Siegers dort erwartet. Aus Sevilla lagen der UEFA etwas weniger als 350 Ticket-Anfragen vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten