07.09.2020 13:00 |

„Miss Alpin“

Die Schönheitskönigin des Alpenlandes

Die erste Wahl zur „Miss Alpin“ ging am vergangenen Samstag im Casino in Innsbruck mit zwölf Schönheiten aus Nord- und Südtirol über die Veranstaltungsbühne.

Was für ein Finale – bei einem spannenden Rennen ritterten am Samstag im Innsbrucker Casino zwölf hoch motivierte Schönheiten um den Titel „Miss Alpin 2020“. Welche der Mädels gewinnen sollte, oblag dabei dem Geschmack der Jury. Unter ihnen: „Krone“-Redakteur Samuel Thurner, Casino-Direktor Robert Frießer, Filmemacher Burnz Neuner, Promifotograf Angelo Lair sowie auch „Bergdoktor“-Darstellerin Ronja Forcher.

Letztere lobte die Courage der Kandidatinnen. „Es erfordert viel Selbstvertrauen und Mut, sich auf der Bühne zu präsentieren.“ In die gleiche Kerbe schlug auch der ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Juror Thomas Hayo. Per Video-Botschaft zugeschaltet, ließ er die Missen-Anwärterinnen wissen: „Bleibt auf der Bühne cool, vertraut auf eure Stärken, bleibt immer authentisch und zeigt euer wahres Ich!“

Dank an die Eltern
Beim Kampf um das begehrte Krönchen erfüllten gleich mehrere ambitionierte Schönheiten die Erwartungen des Publikums und der Jury. Allen voran die 20-jährige Lisa Chitana Harasser aus Ellmau, die sich bei ihren Eltern für die guten genetischen Voraussetzungen bedankte und verriet: „Mit meiner Schneiderlehre habe ich meine große Leidenschaft zum Beruf gemacht. Nun bin ich Meister-Schneiderin und total happy.“ Ihr Glück wurde an diesem Abend mit dem Titel „Miss Alpin 2020“ gekrönt.

Auf Platz zwei folgte ihr Anja Wartbichler (21) aus Jochberg und Jana Gigele (23) aus Fließ im Oberland auf Platz drei. Nach ihrer Profikarriere als Skirennläuferin, die sie verletzungsbedingt abbrechen musste, ist Gigele als Model und Versicherungsberaterin tätig.

„Es geht bei der Miss Alpin-Wahl hauptsächlich darum, dass die Mädels viel Spaß haben, zeigen können, was in ihnen steckt, und sich von den Erfahrungen, die sie auf der Bühne sammeln, etwas für ihr späteres Leben mitnehmen können“, resümierten die beiden „Miss Alpin“-Gründerinnen Romana Exenberger und Kati Pletzer-Ladurner.

Für den musikalischen Aufputz während der kurzweiligen Veranstaltung sorgten Sängerin Sara de Blu und Liedermacher Martin Locher.

Recka Hammann, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
Gewitter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
Gewitter
12° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.