28.08.2020 07:20 |

Neuer Stürmer

Vor dem Start schlug Sturm noch zu

Auf die Plätze, fertig, los! Für die Grazer wird es ernst, im Cup steht man heute (20.30 Uhr) vor einem Muss-Sieg gegen Innsbruck. Trainer Christian Ilzer steht indes vor seinem Debüt, noch nicht dabei ist Stürmer-Neuzugang Francisco Mwepu.

Man schrieb den 1. März. Der Frühling stand vor der Tür und rund 11.000 Sturm-Fans sahen in Liebenau ein 1:1 gegen die Austria. Niemand ahnte seinerzeit, dass es das letzte Spiel mit Publikum für lange Zeit sein sollte. Knapp sechs Monate später öffnet die Merkur-Arena heute wieder ihre Tore.

Aber nun doch nur für 1250 Abo-Besitzer. Denn: Das Gesundheitsministerium in Wien pfiff Sturm gestern zurück. Das Konzept, das man mit der Grazer Behörde sorgfältig ausgearbeitet hatte, bekam kein grünes Licht. Aber immerhin: Endlich wieder Stadionatmosphäre, wenn auch ziemlich schaumgebremst. Für Christian Ilzer nicht nur deswegen ein besonderes Spiel. „Mein erstes Pflichtspiel als Sturm-Trainer, das wird schon ein spezieller Moment für mich sein. Ich mag die Vorbereitungszeit sehr, weil man detailliert an der Mannschaftsentwicklung arbeiten kann. Aber die Wettkämpfe, die mag ich viel, viel mehr!“
Teambuilding nach Cup
Bis auf die beiden Corona-Patienten und Langzeit-Ausfall Trummer hat Ilzer alle Schäfchen an Bord. Noch nicht im Kader stehen wird der letzte Neuzugang. Mit Francisco Mwepu angelten sich die Schwarzen eine Stürmer-Hoffnung aus Sambia. Der 20-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag plus Option. Der Bruder von Salzburg-Star Enock Mwepu ist ein Juwel, das noch fertiggeschliffen werden muss. „Ein wuchtiger Stürmer mit einem guten Zug zum Tor. Aber er braucht noch Zeit. Mwepu ist für die Kampfmannschaft vorgesehen, wird aber auch bei den Amateuren zum Einsatz kommen“, erklärt Sportdirektor Andreas Schicker.

Heute unterzieht sich die neue Stürmer-Hoffnung noch einem Corona-Test, nächste Woche steigt Mwepu dann auch ins Training ein. Beim Teambuilding, das der Klub am Wochenende in der Steiermark abhält, kann die neue Perle seine Teamkollegen schon einmal besser kennenlernen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 3°
Regen
-0° / 2°
Schneeregen
-0° / 2°
Schneeregen
1° / 4°
leichter Regen
-0° / 0°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)