10.08.2020 06:30 |

Moto-GP in Spielberg

Geisterrennen kosten das Murtal 70 Millionen Euro

Die Region rund um Spielberg rüstet sich für die nächste Motor-Show. Für zwei Wochen gastieren die MotoGP-Stars am Red Bull Ring - allerdings begleitet von einem ziemlichen Wermutstropfen.

Was war das im Vorjahr für eine PS-Show in Spielberg: 200.000 Fans verwandelten das Areal rund um den Red Bull Ring in eine riesige Party-Arena. Allein am Renntag wurden 90.000 (darunter 40.000 Tifosi von Valentino Rossi) Zeugen eines packenden Duells, in dem schließlich Andrea Dovizioso auf seiner Ducati Marc Márquez den Auspuff zeigte.

Premierensieg muss warten
Und der achtfache Weltmeister wird seinen Premierensieg in der Steiermark auch heuer nicht einfahren können - nach einem Crash wird der Spanier auch das „Doppel“ in Spielberg (am 16. August steigt der Grand Prix von Österreich, eine Woche später der GP der Steiermark) nur via TV miterleben.

Sperrzone wie bei der Formel 1
Damit sitzt er im gleichen Boot mit all den anderen Motorsport-Fans, die sich dieses Spektakel gerne live vor Ort gegeben hätten. Doch wie schon bei der Formel 1, wird das Gelände rund um den Ring einer riesigen Sperrzone gleichen.

„Wir setzen auf das bewährte Sicherheitskonzept der Formel 1 - im Einsatzstab wird wieder eine enge Abstimmung mit den übrigen Einsatzorganisationen erfolgen“, sagt Christoph Grill von der Landespolizeidirektion.

Zwischen 25.000 und 30.000 Nächtigungen
Die Campingplätze rund um die Rennstrecke werden wieder geschlossen sein - im Vorjahr verzeichnete man allein dort rund 60.000 Nächtigungen. „Durch den gesamten Tross haben wir dennoch zwischen 25.000 und 30.000 Nächtigungen“, sagt Michael Ranzmaier-Hausleitner vom Tourismusverband Spielberg. „Alles in allem entgeht der Region durch die Geisterrennen ein Umsatzverlust von rund 70 Millionen Euro.“ Der enorme Werbewert ist da für die Betriebe wohl nur ein schwacher Trost.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
4° / 16°
wolkig
3° / 16°
wolkig
3° / 16°
wolkig
6° / 18°
heiter
2° / 14°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.