30.07.2020 07:00 |

Auf Baustelle

100 Kilo schwere Tür begrub Arbeiter unter sich

Zu einem folgenschweren Zwischenfall kam es Mittwochnachmittag auf einer Baustelle in Innsbruck. Eine provisorisch eingerichtete, 100 Kilogramm schwere Tür kippte um und begrub einen Arbeiter (48) unter sich. Der Mann ist erheblich verletzt. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr im Eingangsbereich eines öffentlichen Gebäudes in Innsbruck. Warum die 100 Kilogramm schwere Eingangstüre plötzlich umkippte, ist noch nicht geklärt. Ein 48-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen und wurde eingeklemmt. 

Durch herbeieilende Arbeitskollegen konnte der Mann unter der Türe herausgezogen werden. Er ist erheblich verletzt und musste von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 03. Oktober 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 18°
wolkig
10° / 18°
wolkig
9° / 14°
wolkig
10° / 18°
wolkig
10° / 20°
heiter