26.07.2020 11:00 |

ATB in Spielberg

360 Jobs weg: Chinesen verärgern Werner Kogler

Was für ein schwerer Schlag für die Ring-Region: Bei ATB in Spielberg soll die Motorenproduktion geschlossen werden, 360 von 410 Mitarbeitern stehen vor der Kündigung. Im „Krone“-Gespräch meint der grüne Vizekanzler Werner Kogler: „Hier geht es wohl um Gewinnmaximierung.“

Seit knapp zehn Jahren ist ATB in der Hand der chinesischen Wolong-Gruppe. Diese hätte auf Hilferufe aus Spielberg nicht reagiert, so der Vorwurf des Betriebsrats. Die Umsatzeinbrüche durch die Coronakrise waren dann der letzte Keulenschlag, die Produktion soll stillgelegt werden.

„Mein Verdacht ist, dass der Standort sehr wohl überlebensfähig gewesen wäre, wenn man Überbrückungshilfen in Anspruch genommen hätte“, verwies Vizekanzler Kogler am Samstag im Gespräch mit der „Krone“ auf die milliardenschweren Hilfspakete, welche die Bundesregierung wegen der Coronakrise geschnürt hat.

„Vielleicht ist letztes Wort noch nicht gesprochen“
Für die betroffenen Mitarbeiter - viele davon aus der Region und bereits über 50 Jahre alt - sei die überraschende Ankündigung der Eigentümer „sehr schmerzhaft“. Aber vielleicht ist das letzte Wort noch nicht gesprochen“, hofft der Oststeirer Kogler. Am Freitag haben ja schon Landesregierung, Arbeiter- und Wirtschaftskammer ihr Bemühen betont.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 28°
Gewitter
18° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 28°
starke Regenschauer
17° / 26°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.