23.07.2020 22:30 |

Bullen gegen Ajax

Über Salzburgs Testhit können nur VIP-Fans jubeln

Salzburg bereitet sich unter anderem gegen Ajax auf die neue Saison vor. Die Entscheidung, beim Probegalopp-Kracher 1250 finanzkräftige Zuseher zuzulassen, stößt bei Abokarten-Besitzern auf Unverständnis.

Nicht schlecht: Auch in diesem Sommer wird sich Meister Salzburg auf eine mögliche weitere Saison in der Champions League mit prominenten Gegnern einstimmen!

Am 22. August kommt’s im Heim-Stadion zum Treff mit Hollands Abbruch-Champ Ajax Amsterdam. Ein Duell, dass Erinnerungen weckt: Weil Salzburg im Februar 2014 mit den zwei Coups gegen die Niederländer und dem damit verbundenen Premien-Aufstieg ins Europa League-Achtelfinale so etwas wie die Geburtsstunde des modernen Bullen-Fußballs feierte. Der heute noch praktiziert wird – und das recht erfolgreich.

Über den Testhit können sich, obwohl im Livestream übertragen, derzeit aber nur ein paar Auserwählte freuen. Konkret geht’s um 1250 Personen, die entweder Sky Business Card-Besitzer oder Inhaber einer VIP-Karte sind. Leute, die den Bullen ordentlich Geld überweisen.

Das Gefühl, das in diesem Fall die dicke Geldbörse die Musik macht, stößt etwa Abokarten-Inhabern sauer auf. Auf „Krone“-Anfrage versuchte der Klub zu beschwichtigen: Auch für die Dauerkarten-Besitzer war ein Highlight vorgesehen, zu dem 1000 Ausgeloste zugelassen gewesen wären. Jedoch ist mit den Tottenham Hotspur ein prominenter Testgegner abgesprungen.

Anhänger-Zuckerl steckt noch in Planung
Zudem sei es aktuell ein behördlicher Spießrutenlauf, überhaupt Fans ins Stadion zu bekommen. Die restlichen Tests – unter anderem spielt die Marsch-Crew gegen Nizza – würden ja auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Fußball in Corona-Zeiten? Da bleiben eben viele auf der Strecke. Wobei nun ein neues Anhänger-Zuckerl in Planung sei – sagt der Klub.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol