Ein Land ist sauer

„Schwachsinn!“ Ballon-d’Or-Absage erhitzt Gemüter

Nach der Absage der Weltfußballerwahl ist der Ärger in Polen riesengroß! Der Grund: Bayern-Star Robert Lewandowski galt als großer Favorit beim Kampf um den Ballon d’Or.

„Für mich ist die Entscheidung der größte Schwachsinn des 21. Jahrhunderts. Wir streichen ja auch nicht die Oscars oder den Nobelpreis. Es ist einfach unglaublich“, schimpft etwa Polens Ex-Keeper Jan Tomaszewski gegenüber der polnischen Boulevardzeitung „Super Express“. „Ich verstehe, dass die Gala aufgrund einer Pandemie nicht stattfindet, aber warum kann der beste Fußballer der Welt nicht bekannt gegeben werden?“

„Jeder hat erwartet, dass Lewandowski gewinnt“
Und er ist nicht der Einzige, der richtig sauer ist. In Polen herrscht derzeit große Aufregung und Wut aufgrund der Absage des Ballon d’Or, weil Lewandowski zum ersten Mal seit Jahren eine echte Siegchance hatte. „Es ist eine Riesen-Enttäuschung. Jeder hat erwartet, dass Lewandowski gewinnt. Er hatte so ein überragendes Jahr mit so vielen Toren, während Messi und Ronaldo nicht so überragt haben wie sonst. Wir glauben einfach, er hätte es verdient“, so Maciej Kaliszuk von der Sportzeitung „Przeglad Sportowy“.

Erstmals in der Geschichte des Goldenen Balles wird in diesem Jahr wegen der Corona-Krise kein Fußballer als bester Spieler der Welt ausgezeichnet. Weil unter anderem zahlreiche Ligen nicht zu Ende gespielt werden konnten und die EM und die Copa America verschoben werden mussten, sei diese Entscheidung getroffen worden, hieß es in einer Mitteilung.

Die Gewinner des seit 1956 vergebenen Ballon d‘Or werden von internationalen Fachjournalisten gewählt. „Wir können dies nicht als ein typisches Jahr betrachten. Außergewöhnliche Umstände führten zu einer außergewöhnlichen Entscheidung“, sagte Pascal Ferre, Herausgeber von „France Football“, am Montag auf der Homepage der französischen Fachzeitschrift. Unter diesen Umständen wäre die Wahl nicht fair gewesen.

„Verstehen die Gründe nicht“
Das sieht Kaliszuk anders: „Wir verstehen die Gründe für die Absage nicht - außer Frankreich haben doch alle gespielt. Und Neymar und Mbappe von PSG haben immer noch die Chance, die Champions League zu gewinnen. Es ist einfach nicht fair. Und vielleicht war es dieses Jahr die letzte Chance für Lewandowski! Ich glaube aber, dass er jetzt noch motivierter sein wird, mit Bayern die Champions League zu gewinnen und es allen zu zeigen!“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten