13.07.2020 19:57 |

Nach Meistertitel

Henndorf-Girls verlängern die Saison

Während es beim Damen-Landesmeister eine überraschende Entwicklugn gibt, düsten Radstadts Aufstiegsheldne um Teamleader Kamitz, Youngster Neumayer und Co. Sonntagnacht noch zu einem Turnier in die Südsteiermark. Auf der Fahrt überlegten die Pongauer, wer die neue rot-weiß-rote Nummer eins 2021 sein wird.

Besser geht’s nicht: Per Heim-7:2 über Hartberg glückte Radstadts Herren auch im fünften Spiel ein Sieg. Als Meister schlagen die Pongauer 2021 in der Bundesliga auf.

Nach kurzem Zusammensitzen im Klubhaus sah die alkoholarme Aufstiegsfete zumindest mit Gerald Kamitz, Lukas Neumayer und Björn Nareyka eine Verlängerung. Das Trio steuerte einen zum Party-Mobil umfunktionierten Reisebus gen Südsteiermark. Wo es für Youngster Neumayer bereits heute mit Turnier zwei der ÖTV Challenge Series weitergeht. Auf dem Weg nach Vogau wurde freilich ausgiebig über nächste Saison diskutiert. Teamleader Kamitz’ Fazit: „Wir brauchen einen starken Einser – der soll aus Österreich kommen!“

Mit dem 6:1 gegen Seekirchen setzten sich Henndorfs Damen bereits am Samstag die Landesliga-Krone auf. „Die Partien waren aber viel umkämpfter, als das Ergebnis das glauben lässt“, betont Petra Grillenberger.

Die Mannschaftsführerin der Meistercrew hatte trotz Titelgewinns Schmerzen, mit Beinverletzung ihr Einzel gegen Leitner im dritten Satz w.…o. geben müssen. Und verfolgte mit Eisbeutel auch den Drei-Stunden-Krimi zwischen Seekirchens Kirchtag und Kiss. Die als Trumpf für die heiklen Fälle wieder stach. „Auf sie ist einfach Verlass“, weiß Grillenberger und kündigt an: „Diesmal bestreiten wir die Aufstiegsspiele im September. Weil mit dieser Truppe wollen wir uns auch der Herausforderung 2. Bundesliga stellen.“

Robert Groiss
Robert Groiss
Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.