Jetzt Quarantäne

Sechs Spieler von Roter Stern mit Corona infiziert

Sechs weitere Spieler des serbischen Fußball-Meisters Roter Stern Belgrad sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der Club am Samstag mitteilte, müssen sie sich für zwei Wochen in Quarantäne begeben und dürfen nicht am Trainingslager teilnehmen. Bereits am 22. Juni waren fünf Akteure positiv auf das Virus getestet worden.

Zuvor hatte die Mannschaft ihren dritten Meistertitel nacheinander gefeiert. Dabei waren 18.000 Fans im Stadion, nach dem Spiel gab es Feierlichkeiten.

Serbien hatte als eines der ersten europäischen Länder Corona-Beschränkungen sehr früh gelockert und ließ als erstes wieder Zuschauer bei Massenveranstaltungen zu. So auch bei der umstrittenen Adria-Tour des Tennis-Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic, der sich ebenfalls mit dem Virus infizierte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.