11.07.2020 09:49 |

Besoffene Geschichte

Nachbar wollte mitfeiern - und wurde geschlagen

Ein Oststeirer wollte - nach eigenen Angaben - bei einer Party am Nachbargrundstück mitfeiern. Das soll gar nicht gut angekommen sein: Er sei blutig geschlagen und mit dem Umbringen bedroht worden. Eine besoffene Geschichte ...

Als „mittelgradig alkoholisiert“ bezeichnet die Polizei den 33-jährigen Gleisdorfer. Da am Nachbargrundstück etwa acht Personen, die er gar nicht kannte, feierten, sei er über den Gartenstein gestiegen - in der Hoffnung, etwas zu trinken zu bekommen.

Die Hoffnung wurde enttäuscht: Er sei von einem 56-jährigen Einheimischen geschlagen und mit dem Umbringen bedroht worden, gab der 33-Jährige später bei der Polizei an. Der 56-Jährige habe ihm auch eine Waffenbesitzkarte sowie eine Schusswaffe gezeigt. Der Bedrohte ergriff die Flucht und verständigte kurz nach Mitternacht die Polizei.

Pistole war eingesperrt
Gleich fünf Polizeistreifen fuhren zum Einsatzort, wo sie auf die alkoholisierte Gästeschar trafen. Schusswaffe konnte keine gefunden werden. Da der 56-Jährige über legale Waffen verfügt, wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen sowie eine Schrotflinte und eine Pistole samt Munition sichergestellt - sie befanden sich in einem versperrten Waffenschrank im Haus.

Spitalspersonal beschimpft
Der verletzte 33-Jährige wurde ins LKH Graz eingeliefert. Dort verweigerte er aber eine ambulante Behandlung, beschimpfte das medizinische Personal und verließ die Klinik. Weitere Erhebungen und Befragungen sind notwendig ...

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 27°
leichter Regen
18° / 25°
Gewitter
19° / 27°
leichter Regen
19° / 25°
leichter Regen
16° / 23°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.