VP will „dran bleiben“

Politik gegen Kiesabbau

Erst im Mai verhinderte ein „Krone“-Bericht einen drohenden Umwelteklat in Gerasdorf bei Korneuburg. Da der „Schotter-Baron“ seine Pläne aber nicht ad acta legen will, herrscht nun erneut Wirbel.

Einstimmig sprach man sich im Gerasdorfer Gemeinderat gegen die Zerstörung des städtischen Naturerholungsparadieses aus. Ein 88 Hektar großes Kies- und Schotterabbaugebiet hätte erschlossen werden sollen, ein Öko-Areal war in Gefahr. Durch den Einsatz der Stadtpolitik konnte das Projekt nunmehr bereits auf eine Fläche von knapp fünf Hektar verkleinert werden. Aber auch die Hoffnung, die Abbau-Pläne ganz verhindern zu können, hat man noch nicht aufgegeben. „Wir lassen nicht locker“, heißt es von den Vertretern der VP.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 18°
Regen
15° / 16°
Regen
17° / 18°
leichter Regen
18° / 21°
leichter Regen
14° / 15°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.