09.07.2020 18:00 |

Statt Erholungsheim

Westendorf und Innsbruck basteln an großer Lösung

Generationen von älteren Innsbruckern urlaubten im Erholungsheim Westendorf und genossen die Sommerfrische auf dem 10 Hektar großen, idyllischen Areal, das der Stadt gehört. Doch nicht erst seit Corona ist damit Schluss. Westendorf plant eine Freizeitanlage und verhandelt mit der Stadt über die Nachnutzung.

„Seit Jahren ist der Stadt Innsbruck bekannt, dass das Erholungsheim in Westendorf saniert werden muss, passiert ist bis dato nichts“, ärgert sich GR Gerald Depaoli, der aus seiner Zeit bei der Berufsfeuerwehr über den baulichen Zustand seit Jahren Bescheid weiß.

„Ob dieser Unwille der Stadt, die Gebäude zu sanieren, möglicherweise einen spekulativen Hintergrund hat, muss uns BM Georg Willi erklären“, sagt Depaoli und stellte dazu Ende Feber einen Antrag, der auch beantwortet wurde. Dann kam Corona dazwischen.

Verkauft wird nichts
„Die Koalition ist sich einig: Es wird nichts verkauft. Aber wir räumen der Gemeinde Westendorf ein Baurecht ein. Jetzt geht es um die Höhe des jährliches Zinses“, berichtet Willi über den aktuellen Stand der Verhandlungen. Von einer weiteren Nutzung der Gebäude als Sommerfrische hält Willi nichts: Problem seien Stockbäder und die fehlende Barrierefreiheit. „Da gibt es mittlerweile eine Vielzahl besserer Angebote von Hotels“, berichtet Willi.

Westendorf: Konkrete Pläne
„Wir wollen eine Freizeitanlage errichten mit Badeteich, der im Winter als Schneiteich genutzt werden kann“, bestätigt Dorfchefin Annamarie Plieseis die Pläne. Projektpartner seien Bergbahn und TVB, Investoren seien keine an Bord. Ein Angebot über einen Baurechtszins liege bei der Stadt, was auch Willi bestätigt. Plieseis will im September mit den Planungen der Anlage starten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 21°
wolkig
4° / 19°
wolkig
4° / 19°
wolkig
5° / 19°
stark bewölkt
4° / 19°
wolkig