07.07.2020 09:00 |

Start in Bergheim

300 Schlachthof-Mitarbeiter sollen getestet werden

Auch die Mitarbeiter des Salzburger Schlachthofs in Bergheim werden zum Covid-Test gebeten. Der Bund hat Schlachthöfe in seine neue Teststrategie aufgenommen. Schon diese Woche sollen in Salzburg die ersten Abstriche genommen werden. Für die SPÖ, die seit Wochen auf Tests im Schlachthof pocht, ist es höchste Zeit.

Neben den 130 unbefristeten Mitarbeitern, die die Firma Alpenrind beschäftigt, sind auch gut 200 Werkvertrags-Arbeiter am Schlachthof in Bergheim tätig. 70 Prozent davon kommen aus Ungarn, der Rest aus Rumänien, der Slowakei und Deutschland – viele von ihnen pendeln regelmäßig in die Heimat. Nachdem sich deutsche Schlachtbetriebe zu wahren Corona-Hotspots entwickelten, pochte SPÖ-Landtagsabgeordnete Karin Dollinger bereits vor einem Monat auf eine Durchtestung in Salzburg. In einer Anfragebeantwortung verwies der zuständige Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) auf „frühzeitig zusätzliche und umfangreiche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen“ in dem Betrieb. Laut Alpenrind beinhaltet das die Registrierung aller Besucher und Mitarbeiter, die Einhaltung von Abstandsregeln, regelmäßige Desinfektion, persönliche Schutzkleidung sowie die tägliche Temperatur-Messung beim Betreten des Geländes. Tests waren bis dahin keine vorgesehen.

Bund nahm Betriebe in die Teststrategie auf
Inzwischen tauchten auch in oberösterreichischen Schlachthöfen positive Fälle auf und der Bund nahm die Betriebe in seine neue Teststrategie auf. In Salzburg sollen in den kommenden Tagen die ersten Abstriche genommen werden. Derzeit werden noch die Details für die Untersuchung ausgearbeitet.

Währenddessen gehen die Corona-Tests in der Tourismusregion Wagrain-Kleinarl in die dritte Runde. „Am Montag und Dienstag werden wieder 430 Personen getestet. Das geht wöchentlich bis Saisonende so weiter, weil einmal ist keinmal“, sagt Tourismuschef Stefan Passrugger.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.