Erfolgsgeheimnis?

Klopp holte ihn! Surfer auf „Roter“ Erfolgswelle

Ein Österreicher machte die Liverpool-Stars fit für den ersten Meistertitel seit 30 Jahren. Big-Wave-Surfer Sebastian Steudtner war auf Wunsch von Jürgen Klopp im Sommer 2019 mehrere Tage im Trainingslager in Evian. Der Liverpool-Trainer hatte zuvor einen packenden Beitrag über den Ausnahmeathleten gesehen und ihn zu einem ersten Kennenlernen nach Liverpool eingeladen. Der 35-Jährige, der in Waldzell (Bezirk Ried) seinen Hauptwohnsitz hat und im Juli wieder am Wolfgangsee im Hotel Furian bei Kumpel Teddy trainiert, erklärte Salah und Co., wie man in heiklen Situationen ruhig bleibt. 

Steudtner: „Der Umgang mit Stress und Angst ist ja meine Kernkompetenz. Wenn ich von einer zwanzig Meter hohen Welle begraben und minutenlang unter Wasser gehalten werde, darf ich keine Panik bekommen.“ Der vom Grazer Radosav Djukic trainierte Extremsportler zeigte Videoausschnitte seiner atemberaubenden Ritte. 

Er hielt einen Vortrag, übte mit den Fußball-Millionären im Pool, die Luft möglichst lange unter Wasser anzuhalten. „Am Anfang“, sagt Sebastian, „war es schnell vorbei. Also zeigte ich Atemübungen und Entspannungstechniken. Dann merkten sie, dass sie lange die Luft anhalten können.“ Lovren und Lallana schafften fünf Minuten. Verteidiger Robertson erklärte unlängst, dass so die mentale Stärke noch größer wurde: „Unterbewusst spielte das diese Saison sicher eine Rolle.“ 

Offen für alles
Sebastian, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, sagt über Klopp: „Er ist offen für alles, nimmt sich und den Fußball nicht zu ernst. Zu viel Druck gibt es bei ihm nicht, dafür Lockerheit und Spaß.“ Sebastian betont weiters: „Ich habe extrem viel von Jürgen gelernt, bin sehr stolz auf ihn und begeistert von den Leistungen seiner Jungs. Alles andere bleibt privat.“

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)