Ausgeforscht:

Ladendieb filmt sich selbst, stellt Video ins Netz

Da können sich selbst erfahrene Ermittler nur mehr fassungslos auf den Kopf greifen: Ein 17-Jähriger aus St. Pöltnen öffnete einige Produkte in einem Supermarkt, kostete sie und stellte sie ins Regal zurück. Anscheinend stolz auf seine Tat, filmte er sich dabei und stellte das Video ins Internet - unter seinem richtigen Namen.

Es gibt Fälle, bei denen die Polizeibeamten nach Wochen intensiver Ermittlungen noch immer nach dem entscheidenden Hinweis suchen. Und dann gibt es jenen Fall in St. Pölten, bei dem der Kleinkriminelle (17) den besten Hinweis gleich selbst liefert - ein Video von seiner Tat. Nicht aufgenommen etwa von einer Überwachungskamera, sondern komplett freiwillig mit dem eigenen Handy! Der junge Mann mit Migrationshintergrund fand es anscheinend äußerst lustig, in einem Supermarkt in der Landeshauptstadt als ungebetener Produkttester unterwegs zu sein. Er öffnete Getränke, kostete sie und stellte die Flaschen wieder zurück ins Regal. Auch von einer Dose eines Energy Drinks genehmigte er sich einen großen Schluck und griff danach in eine Packung Chips, die er aufgerissen wieder zurücklegte. Immer mit dabei: Sein Handy, das im Aufnahmemodus jeden seiner verbotenen Kostproben mitfilmte.

Doch die Dreistigkeit des 17-Jährigen endete damit noch nicht. Er stellte das Video dann sogar ins Internet - unter seinem echten Namen. Es dauerte nicht lange, da wurde auch die Polizei auf den Clip aufmerksam. Anhand des Namens und Außenaufnahmen des Supermarkts war es für die Ermittler dann keine große Kunst, den Kleinkriminellen auszuforschen. Der Bursche wurde angezeigt, er muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
18° / 18°
starke Regenschauer
18° / 18°
starke Regenschauer
18° / 19°
starke Regenschauer
19° / 21°
starker Regen
16° / 16°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.